Startseite

3426 Suchergebnisse

Wirtschaft und Gesellschaft: Kaufen

Tizian, 16 Jahre alt, kauft ein Effektbecken für sein Schlagzeug. Welche Entscheidungen trifft er? Welchen wirtschaftlichen Zusammenhang hat dabei sein Verhalten? Jugendliche erzählen, wie sie beim Kaufen vorgehen und eine Wirtschaftspsychologin erklärt, warum der Begriff Kaufkraft so wichtig ist...

Wirtschaft und Gesellschaft: Vorsorgen

Wer denkt schon gerne an seine alten Tage? Doch nur eine rechtzeitige Planung erlaubt eine sinnvolle Vorsorge. Jugendliche erklären, wie und wann sie vorsorgen wollen. Und ein Experte erläutert, wie sich das Drei-Säulen-System mit AHV, BVG und privater Vorsorge entwickelt hat....

Wirtschaft und Gesellschaft: Versichern

Peter Saner, 23 Jahre alt, war in einen Autounfall verwickelt. Dank Vollkaskoversicherung muss er für den Schaden nichts zahlen. Wie funktioniert eine Versicherung? Was kann man versichern? Was sind Prämien?...

Wirtschaft und Gesellschaft: Mieten

Die Schweizer sind ein «einig Volk von Mietern» – zwei Drittel mieten ihre Wohnung oder ihr Haus. Mieten kann man fast alles: Zum Beispiel Instrumente, wie die Girl-Rockband Caprice. Was ist zu beachten? Und was hat König Salomon mit Mieten zu tun? Ein Experte bringt Licht ins Dunkle....

Wirtschaft und Gesellschaft: Sich weiterbilden

Nadine Amstad absolviert eine Weiterbildung zur diplomierten Fahrlehrerin. Eine sorgfältige Abklärung hilft, aus dem riesigen Angebot die passenden Kurse oder Schulen auszuwählen. Trotzdem kann die Weiterbildung zu einer zeitlichen und finanziellen Belastung führen....

Task-based Learning & LP21: Beispiel aus New Inspiration 3 (Unit 6/Lesson 2)

Die Unit 6 in New Inspiration 3 handelt von Erfindungen. In der Lesson 2 geht es um Recycling. Anhand dieser Doppelseite wird aufgezeigt wie mit dem TBL-Ansatz an den verschiedenen Kompetenzen des Lehrplans 21 gearbeitet werden kann.    

Mein Lohn, dein Lohn – Wie viel ist gerecht?

So verschieden die Berufe, so unterschiedlich die Löhne. 2012 verdiente man in der Schweizer Privatwirtschaft im Schnitt 6118 Franken pro Monat. Vom Hungerlohn bis zum Millionen-Gehalt ist vieles möglich – die Einkommen unterscheiden sich stark. Doch nicht immer ist dies gerecht....

How to learn with YouTube – Lernen mit Video

Was ist Schall? Wie verlief die Schlacht von Stalingrad? Wer Antworten sucht, findet diese oft auf YouTube. Das Videoportal ist nicht nur ein Spasskanal, sondern auch eine gigantische Wissensplattform. Wie lernt man damit und wird YouTube bald auch in Schulzimmern über die Leinwand flimmern?...

Hacker – die Guten und die Bösen

Sie haben Macht, knacken raffiniert jedes System, verfolgen Gutes oder Schlechtes: Hacker. Je vernetzter unsere Welt, desto grösser ist ihre Angriffsfläche. Was haben wir zu befürchten und kann man sich vor den Gefahren aus dem Cyberspace schützen?...

Ich so, du so

Wahnsinn, wie verschieden wir sind! Einer ist verträumt, die andere gross. Manche haben eine andere Hautfarbe als die meisten um sie herum, und manche finden Dinge schwer, die anderen leichtfallen. Alles ganz normal. Aber was ist schon normal?...

Aufbrechen. Ankommen. Bleiben

Fünf junge Menschen aus verschiedenen Ländern stehen im Zentrum dieses Unterrichtsmaterials. Ihnen ist gemeinsam, dass sie aus ihrer Heimat flüchten mussten und nun in der Schweiz leben. Ihre Geschichten sollen Schüler/-innen Einblicke in das Thema «Flucht» und in den Alltag von in die Schweiz...

Friends

Ohne Freunde geht’s nicht. Mit ihnen wird gespielt, gestritten, gelacht und geliebt. Auf Facebook kann ich hunderte haben, im echten Leben sind es nur wenige, auf die ich mich wirklich verlassen kann. Freundschaft braucht Zeit. Die Jagd nach «Likes» hat den Begriff Freundschaft neu definiert.

Digital Natives

Es vergeht kein Tag, an dem er nicht sein Tablet nutzt. Sebastian ist ein sogenannter «Digital Native». Ganz anders Jael: Sie hat auch schon eine Geburtstagsparty verpasst, weil sie nicht auf Facebook ist. Trotzdem verzichtet sie auf Social Media und wenn möglich auch auf Computer.

Interview-Training

Nachgefragt und nachgehakt. Die über 500 Schülerinnen und Schüler am «SRF mySchool»-Interviewtraining geben nicht so schnell auf. «Haben Sie schon einmal gekifft?» oder «Liebe statt Karriere?» – die jungen Interviewer entlocken den TV-Profis von SRF manches Geständnis....

Virtueller Müll oder echte Info?

Fast 13 Millionen Youtube-Klicks, wenn einer übers Wasser rennt. Einen Baby-klauenden Adler haben sich nach nur drei Monaten bereits 42 Millionen angeschaut. Dass diese «Ereignisse» Fakes sind, hat kaum jemand bemerkt. Nicht einmal die Medien....

News

Die «Tagesschau» im Schweizer Fernsehen am Anfang der 1950er-Jahre: News waren damals noch ein Ereignis. Vier Mal pro Woche brachte das Fernsehen Nachrichten in die Schweizer Stuben. Die erste Ausgabe der «Schweizer Tagesschau» beinhaltete gerade mal zwei Beiträge....

Handygeschichte

Gerade mal 40 Jahre ist es her, seit das erste Handygespräch geführt wurde. Innert kürzester Zeit entwickelte sich das Mobiltelefon vom gemeingefährlichen Monstrum zum handlichen Multimediagerät und zum smarten Alleskönner. Eine technische Revolution der Superlative....

Games

Heute gibt es rund 800 Millionen Gamer weltweit. Tendenz steigend. In der Schweiz spielt jeder dritte Jugendliche täglich oder mehrmals pro Woche Videogames. Für viele ist ein Leben ohne Games nicht mehr vorstellbar....

Lernkontrolle Musiktheorie - Tonarten, Vorzeichen und Dur-Tonleitern

Lernkontrolle zu den Themen Tonarten, Vorzeichen und Dur-Tonleitern.

Süchtig

Während sieben Jahren wird das Leben der heute 20jährigen Julia vom weltweit bekanntesten Multiplayer-Online-Rollenspiel beherrscht – World of Warcraft, kurz WoW. Als «Heilerin» macht Julia erstmals die Erfahrung, von anderen gebraucht zu werden. Das Spiel wird zur Realität. «In der schlimmsten...

Seiten