Startseite

998 Suchergebnisse

Ball prellen im Stangenwald

Das Kind prellt einen Ball in einem Steckenwald ein- und beidhändig.

Körperteile benennen

Das Kind liegt bäuchlings auf einer Matte und wird gebeten, die Augen zu schliessen. Die Lehrperson legt dem Kind fünf verschiedene Sandsäckli auf verschiedene Körperteile. Das Kind nennt die entsprechenden Körperstellen, auf denen sie aufliegen. Die Lehrperson fragt nach, wenn das Kind zu...

Reaktionsspiel mit Ball

Kind A kniet mit gestreckter Hüfte auf dem Boden und hält die Hände seitlich am Körper. Vor ihm steht Kind B und hält einen Schaumstoffball mit gestreckten Armen vor dem knienden Kind über Kopfhöhe vor die Stirn. Ohne Kommando lässt Kind B den Ball plötzlich los und Kind A versucht diesen zu...

Rollbrett

Das Kind steht mit einem Fuss auf dem Rollbrett und versucht mit dem anderen Fuss anzutreiben. Es fährt so eine Strecke von ca.10m und versucht dabei auch länger auf dem Rollbrett zu gleiten. 

Rolle vorwärts auf dicke Matte

Das Kind führt auf einer 16-Zoll-Matte eine Rolle vorwärts aus und kommt auf dem Boden in den Stand, ohne mit den Händen auf der Matte abzustossen. Durch die hohe Matte, wird das Aufstehen erleichtert, wenn die Füsse nach der Rolle auf den Boden gestellt werden.

Rolle vorwärts fliegend

Das Kind stützt sich mit den Händen auf der Matte ab und federt mehrmals auf dem Minitrampolin (ohne Anlauf) und führt dann eine Rotation vorwärts in der Luft aus und landet auf einer erhöhten Weichbodenmatte. Es darf dabei mit den Händen auf der Matte abstützen.

Rutschen auf der Langbank

Das Kind rutscht bäuchlings Fuss- und Kopf voran eine Rutschbahn/schräge Langbank hinunter. Bei der Rutschbahn sichert die Lehrperson das Kind beim Rutschen Kopf voran und bremst es, wenn nötig, ab.

Im Wasser: schweben

Das Kind ist im brusttiefen Wasser, breitet in Bauch- und/oder Rückenlage die Arme aus und schwebt in dieser Position an der Wasseroberfläche.

Schwingen mit 1/2-Drehung

Das Kind schwingt an den Schaukelringen und führt eine halbe Drehungen aus.

Schwungseil

Das Kind springt rhythmisch im Schwungseil, das an einem Ende befestigt ist und am anderen Ende von der Lehrperson geschwungen wird. 

Ins Wasser springen und gleiten

Das Kind atmet ein, macht einen Kopfsprung ins Wasser, gleitet an die Oberfläche und legt anschliessend mind. 8m im (Wechsel-) Beinschlag ohne Armeinsatz zurück. 

Auf Teppich rutschen

Das Kind zieht sich auf einer Teppichfliese im Schneidersitz, kniend oder liegend (bäuchlings oder rücklings) an einem Seil einmal über eine Strecke von ca. 7 Metern entlang.

Seilspringen

Das Kind springt mind. 10x im eigenen Springseil.

Skisprung

Das Kind klettert die Sprossenwand hoch bis zum Beginn der beiden Langbänke. Dort steigt es auf die bereitgelegten Teppichfliesen (Oberseite nach unten!) und rutscht stehend die Langbank hinunter. 

Ball im Slalom prellen

Das Kind prellt einen Ball ein- oder beidhändig durch einen Slalom.

Ins Wasser springen

Das Kind springt vom Beckenrand mit den Füssen voran ins Wasser.

Rutschen auf schiefer Ebene (Snowboarden)

Das Kind steht seitwärts auf einem umgedrehten Teppichstück, das sich auf einer schräg gestellten Langbank oder Rutschbahn befindet. Es hält sich an einem Seil fest, das am einen Ende an der Sprossenwand befestigt ist. Nun rutscht es die schräge Ebene hinunter, während es das Seil vor dem Körper...

Schwingen an den Ringen

Das Kind sitzt in den ca. hüfthohen Schaukelringen. Es darf wählen, ob und wie stark es von der Lehrperson in Schwung gebracht werden will oder ob es sich lieber selber in Schwung bringen will. Es soll selber herausfinden, wie es den Schwung erhalten, bzw. steigern kann. Die zweite...

Im Wasser abtauchen

Das Kind steht im standtiefen Wasser, hält den Atem an, taucht für min. 3 Sek. vollständig unter, taucht wieder auf und atmet aus. 

Tierrätselstafette

Zwei Kinder einer Vierergruppe rennen eine Strecke, um dort je eine Tierkarte aufzudecken. Auf dem Rückweg zu den anderen beiden Kindern stellen die Kinder ihr Tier dar. Die zwei wartenden Kinder versuchen die zwei Tiere in max. je 3 Versuchen zu erraten. Danach stellen die Kinder, welche geraten...

Seiten