Startseite

1232 Suchergebnisse

Reading comprehension strategies

Der Link zur Webseite 'Get into the book' stellt acht Kategorien von Leseverständnis-Strategien für die Arbeit mit Texten (Geschichten, easy readers, ...) vor.  ...

Lernkontrollen mit Young World: Die Check-out Werkstatt

Die Check-out-Werkstatt ist eine innovative und praxiserprobte Form, Lernkontrollen zu organisieren. Guido Ritter, Klassenlehrer in einer Primarschule in der Stadt Zürich und Autor von «Young World 3 und 4», zeigt in einem kurzen Film am Beispiel von «Young World» auf, was eine Check-out...

Wassergewöhnung (ziehen und stossen) - Lehrmittel Schwimmen

Miteinander geht's oft besser! Dieser Leitsatz lässt sich hier gut umsetzen. Ziehen und stossen sind zentrale Inhalte des (späteren) Rettungsschwimmens. Spielformen unter diesem Aspekt helfen aber vor allem, gegenseitig Vertrauen auf- und Berührungsängste abzubauen. Es entstehen...

Piet Mondrian

  ...

Aqua viva

Aqua viva hat verschiedene Angebote für Exkursionen und Anlässe zur Umweltbildung. Auch findet man lohnenswerte Unterrichtsmaterialien z.B. für eine Bachexkursion (zuerst ein Login anfordern).  

Kraul - Lehrmittel Schwimmen

Beim Kraulschwimmen wird die menschliche Kraft optimal für einen gleichmässigen und ökonomischen Antrieb eingesetzt. Bei annähernd horizontaler Wasserlage lösen sich die Arme in ihrer Vortriebsarbeit wechselseitig ab. Sie werden über dem Wasser nach vorne gebracht. Die Beine...

Brustgleichschlag - Lehrmittel Schwimmen

Brustgleichschlag ist nicht nur die bekannteste, sondern wahrscheinlich auch die älteste Schwimmart. Wer allgemein von "Schwimmen" spricht, meint damit häufig "Brustgleichschlag-Schwimmen". Die Brustgleichschlag-Technik ist eine Gleichschlagbewegung, das ...

Gemaltes Gedicht

Einst dem Grau der Nacht enttaucht ...

Wasserspringen - Lehrmittel Schwimmen

Das Wasserspringen als Bestandteil des Schwimmunterrichtes bietet Möglichkeiten an für erlebnisorientierte und gestalterische Elemente, die allein durch das Gebot der Sicherheit (Unfallprophylaxe) limitiert sind. ...

Jeder Tag hat seine Farbe.

Wie fühlt sich ein roter Tag an? Wer kennt nicht die blauen Tage, an denen man fast fliegen kann? Und warum geht es einem an grünen Tagen wie dem Fisch im stillen Meer? ...

Setzkastenbild

Auch kleine Dinge können unglaublich wichtig sein. ...

Zebrastreifen

In dieser Arbeit kann mit der Klasse in drei Kompetenzstufen bearbeitet werden, je nach Können versuchen die Kinder mit Hilfe von schwarzen Streifen ein Zebra zu gestalten. Geklebt werden nur schwarze Streifen, das Weiss des Papiers bildet die weissen Streifen.  ...

Ich bin öko-mobil

“Ich bin öko-mobil!“ ist ein Bildungsprojekt zur Förderung nachhaltiger Entwick­lung, das sich an 9- bis 12-Jährige richtet. Das Modul gliedert sich in zwölf Unterrichtseinheiten (insgesamt 52 Unterrichtsstunden). Es gibt viele Einstiegsmöglichkeiten in die Thematik Mobilität und...

Lernspiele zur Elektrizitätslehre

Zum Thema Elektrizität stellen die Stadtwerke München eine Reihe von Lernspielen, Animationen und Arbeitsblättern für das 3. bis 9. Schuljahr zur Verfügung.

Die Deutschschweizer Basisschrift

Auf der Homepage kann die Schriftdatei zur Installation der Deutschschweizer Basisschrift heruntergeladen werden. Daneben beinhaltet die Seite Schriftbeispiele und diverse weitere Materialien für Lehrpersonen: Elterninformationen, Lineaturen, Ettiketten... 

Geschickte Hände

Dieses Buch enthält grundlegende Informationen zur gezielten, spielerischen Behandlung von fein- und grafomotorisch auffälligen Kindern von 4-10 Jahren. ...

Fratzenbilder

Bald ist ja Fasnacht und diese Bilder regen zu neugierigem Ausprobieren an. Sie sind leicht in der Handhabung, erzielen einen tollen Effekt und vor allem, das vielfältige Spiel mit den Bildteilen lässt grossen kreativen Handlungsraum.

Fingerprintgeschichten

Mit dieser Anleitung gelingen Comic und Bildergeschichten eigentlich immer. Den Schulkindern wird zuerst anhand einfacher Anleitungen beigebracht, wie sie Figuren mit Fingerabdrücken und Filzstiften umsetzen können. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. ...

Mit Sicherheit mehr Wasserspass

Die Meisten kennen Sie aber nur wenige können sie einfach so aufzählen oder wissen wirklich über sie Bescheid: Die 6 lebens­rettenden Bade­regeln der SLRG. Grund genug die Bade­regeln noch bekannter zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, lanciert die SLRG eine Bade­regelkampagne mit Hilfe...

Seiten