Startseite

60 Suchergebnisse

Plan L - Leben bewusst gestalten

Diverse Themenbereiche der Ernährungs- und Konsumbildung werden unter Berücksichtigung von gesundheitlichen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten dargestellt. ...

Schülerwarentest mit Lebensmitteln

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich selbstständig, kritisch und mehrperspektivisch mit Lebensmitteln auseinander, um ihre Konsumentscheidung reflektiert, selbstbestimmt und qualitätsorientiert zu fällen. ...

Lebensmittelqualität beurteilen

Warum kaufen Jugendliche gerade diesen Joghurt, diese Chips oder genau das Brot? Weil es schmeckt, bequem, gesund, cool, bio oder fair ist? ...

Klimaschutz in der Ernährung

Die Ernährung der Schweiz hat ein Klimaproblem. Sie bringt Gletscher zum Schmelzen, die Landwirtschaft zum Schwitzen und die Artenvielfalt zum Schrumpfen. Für eine klimafreundlichere Ernährung braucht es Optimierungen auf allen Stufen: von der landwirtschaftlichen Produktion bis hin zum bewussten...

Bewertung Lebensmittellabels 2015

Auf dem Schweizer Markt finden sich über 65 Lebensmittellabels, welche den Konsumentinnen und Konsumenten einen Mehrwert an Ökologie, Tierwohl oder guten Arbeitsbedingungen versprechen. Pusch, WWF Schweiz, Helvetas und die Stiftung für Konsumentenschutz SKS haben die wichtigsten Labels bezüglich...

Supermarkt - die tägliche Verführung

Die tägliche Verführung: Im Supermarkt werden wir manipuliert und verführt ohne Ende. Die Sendung «Einstein» vom 24. März 2016 zeigt, warum die Tricks funktionieren und wie man den Schnäppchen ein Schnippchen schlägt.

Orientierungsarbeit Hauswirtschaft 7-9: Fairplay beim Einkauf

Schwerpunkt: Ökologie und Wirtschaft Die Orientierungsarbeit Hauswirtschaft "Fairplay beim Einkauf" ist eine Sammlung von sechs lernzielorientierten Aufgabenstellungen für die Sekundarstufe I zum Konsumieren im Nahrungsmittelbereich. Form: A4, broschiert, gelocht, perforiert, 44 Seiten

Die Ernährungsdiktatur

Unsere Ernährung wird immer künstlicher, unsere Geschmacksnerven werden von Kindheit an auf Chemikalien und Süßstoffe abgerichtet. Die Industrie hat unser Essen standardisiert: Die immergleichen Grundstoffe werden mit Geschmacksverstärkern, zweifelhaften Aromen und Zucker aufgepeppt. Die Folgen...

Vom Land in den Mund: Warum sich die Nahrungsindustrie neu erfinden muss

Bio und Handarbeit sind gut, Industrie und Massenproduktion schlecht - so sehen wir die Landwirtschaft. Während Vegetarier, Tierschützer und Bio-Kunden Lebensqualität für Nutztiere, Bewusstsein für die Natur und die Abkehr von der Discounter-Mentalität fordern, kontern die Bauern mit dem Vorwurf...

Unterrichtsmaterialien «Mode» für 5.-9. Klasse

Am Beispiel der globalen Modeindustrie lassen sich wirtschaftliche, politische und zivilgesellschaftliche Zusammenhänge exemplarisch aufzuzeigen. Arbeits- und Menschenrechte, Armut, Gewerkschaftsfreiheit, sowie die Handlungsoptionen von Konsumierenden sind dabei wichtige Aspekte. ...

Warum kaufen wir? - Die Psychologie des Konsums

Wie Konsumenten ticken, hat keiner mit so viel Aufwand und Ausdauer erforscht wie Paco Underhill für seinen Klassiker »Warum kaufen wir?«. Er hat Käufer beobachtet, gefilmt und befragt; hat registriert, wo sie hinschauen und wonach sie greifen, ob sie sich bücken oder in die Höhe recken, was sie...

Zucker - mit der Welt fairbunden

Fairness und Gerechtigkeit sind Fragen, für die sich Kinder und Jugendliche interessieren. Genau diese Fragen werden im Lehrmittel « Zucker - mit der Welt fairbunden » gestellt. Zucker ist ein Produkt, bei dem Konsumentinnen und Konsumenten entscheiden müssen, ob es aus der Region oder einem...

Labelinfo.ch

Umfassende Sammlung von Labelinformationen bzw. Gütesiegel zu diversen Produktegruppen. ...

WWF.ch

Laufend aktualisiertes Hintergrundwissen zu nachhaltigem Handeln in diversen Konsumbereichen, wie z.B. Essen und Trinken Wohnen und Bauen Arbeit und Bildung Freizeit und Ferien Abfall und Recycling Mode und Kosmetik    

Umweltfolgen von Lebensmitteleinkäufen

Umweltfolgen von zwei ausgewählten Lebensmitteln (Gemüse und Fleisch) können auf dieser Website berechnet werden. Die Berechnung erfolgt auf der Grundlage der modularen Ökobilanzierung und umfasst somit den gesamten Lebensweg von der Rohstoffgewinnung bis zur Entsorgung.  

Umweltberatung Luzern

Die Umweltberatung Luzern informiert über Konsum-, Natur-, Umwelt- und Energiethemen, bietet Unterrichtsmaterialien, präsentiert Ausstellungen und Veranstaltungen und gibt Hinweise für Exkursionen und Betriebsbesichtigungen.

Greenpeace.org

Greenpeace engagiert sich als unabhängige, internationale Umweltorganisation weltweit für eine ökologische, soziale und gerechte Gegenwart und Zukunft. Auf der Website finden sich Hintergrundinformationen zu diversen Themenbereichen.

Swissveg.ch

Auf der Website der Informationsstelle für eine pflanzliche Lebensweise finden sich diverse Hintergrundinformationen (mit Quellenangabe) zu Umweltaspekten in der Ernährung.

Trinkwasser.ch

Hintergründe zu Trinkwasser: gesundheitliche Aspekte, Wasserqualität, Umweltaspekte, globale Situation.  

Seiten