Verbindungen

Preview image for LOM object Verbindungen CC by-nc-sa 3.0
Arbeitsauftrag / Thema

Zwei oder mehrere Gegenstände sind so zu verbinden, dass sie in einem neuen Bedeutungszusammenhang erscheinen.

Einstieg

Über die Auseinandersetzung mit der Objektkunst des 20. JH. (Werkbetrachtung) den Einsteig suchen:

Was waren die Absichten der Künstler?

Welche Arten von Objekten finden sich, bzw. lassen sie sich gruppieren?

Welche Rolle spielt die Farbe?

Wie werden sie präsentiert?

Ablauf

Aus einer Sammlung von unterschiedlichsten Gegenständen wählen die Schüler einige Dinge aus und beginnen diese spielerisch zu kombinieren. Erst nach kritischer Betrachtung werden die Ergebnisse montiert.

Technische Hinweise

Zweikomponentenleim eignet sich für die Verbindung unterschiedlichster Materialien (Tests machen!).

Auswertung

Hat sich tatsächlich eine neue Bedeutung eingestellt?

Bleiben die einzelnen Gegenstände noch erkennbar?

Weitere Möglichkeiten

Die Gegenstände verändern: Form, Farbe, Oberflächenstruktur usw.

Allgemeine Informationen

HerausgeberRedaktion zebis
SpracheDeutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceKeine Angabe
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
LernzeitNicht definiert
BildungsstufeObligatorische Schule

Classification Systems

School context
Disciplines

Lehrplan 21

Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-

Zur Ressource

URLVerbindungen