Mit selbst hergestellten Masken Szenen darstellen

Preview image for LOM object Mit selbst hergestellten Masken Szenen darstellen CC by-nc-sa 3.0
Arbeitsauftrag / Thema

Maske bauen, gestalten und in Szenen einbauen.

Einstieg

Einführung ins Thema Maske und ihrer Bedeutung in der Geschichte.

Ablauf

Die Schülerinnen und Schüler nehmen sich gegenseitig den Gipsabdruck ihres Gesichtes. Verändern die Maske weiter in ihrer Form, damit sie der Rolle entspricht. Maske farbig gestalten.

Szenen zur Maske erfinden, Kulisse erstellen, Inszenierung vorbereiten und dann Fotoshooting.

Technische Hinweise

Masken können auch aus Papiermaché, Kleister oder Karton gemacht werden. Gips vor dem Bemalen grundieren.

Digitalkameras ermöglichen eine unmittelbare Auswertung. 

Auswertung

Wie ist die Szene zu lesen? Wie könnte die Aussage noch verbessert und weiterentwickelt werden. 

Weitere Möglichkeiten

Szenen können an  Themen aus dem aktuellen Unterricht gekoppelt werden (fächerübergreifend)

Allgemeine Informationen

HerausgeberRedaktion zebis
SpracheDeutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceBild/Grafik
Rollenspiel
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
AnforderungMittel
LernzeitNicht definiert
BildungsstufeObligatorische Schule

Classification Systems

School context
Disciplines

Lehrplan 21

Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerischer Prozess
Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Verfahren und kunstorientierte Methoden

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-