Schulische Anforderungen an die schulische Grundbildung

Preview image for LOM object Schulische Anforderungen an die schulische Grundbildung CC by-nc-sa 3.0
Die schulischen Anforderungsprofile sind im Rahmen des Projekts „schulische Anforderungsprofile für die berufliche Grundbildung“ entstanden, welches im Jahre 2011 vom Schweizerischen Gewerbeverband (sgv) und der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) lanciert wurde. Das Projekt wurde vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) kofinanziert.

Im Anforderungsprofil werden die schulischen Anforderungen einer Berufsausbildung abgebildet. Es sind 21 Werte für Kompetenzbereiche (Mathematik, Deutsch, Fremdsprachen und Naturwissenschaften)  sowie 4 Gesamtwerte für die Fachbereiche zu entnehmen. Bei Kompetenzbereichen, die besonders bedeutsam für einen Beruf sind, steht ein Ausrufezeichen. In der Beschreibung wird eine typische Arbeitssituation dargestellt, die aufzeigt, wie schulische Kompetenzen im Berufsalltag gebraucht werden. Ergänzend werden berufsspezifische Anforderungen und Besonderheiten aufgeführt.

Allgemeine Informationen

HerausgeberRedaktion zebis
SpracheDeutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceWebseite
Informationsrecherche
Freie Aktivität
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
LernzeitNicht definiert
BildungsstufeObligatorische Schule

Classification Systems

School context
Disciplines

Lehrplan 21

Berufliche Orientierung

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-