Das Tier als plastisches Wesen

Preview image for LOM object Das Tier als plastisches Wesen CC by-nc-sa 3.0
Arbeitsauftrag / Thema

Auf Grund von Naturbeobachtungen (Notfalls Fotos) die Körperhaftigkeit von Mensch und Tier darstellen.

Thema

Eichhörnchen - Tigerbaby - Bär - Asiate - usw.

Einstieg

Naturbeobachtungen im Freien (Zoo, Bauernhof,) Filme, Video usw.

Ablauf

Tierbeobachtungen miteinander kommunizieren - Detailskizzen anfertigen (z.B. Fellstrukturen, Pfoten, Augen, Schnauze, usw.) - Erarbeiten ganzer Tierformen unter Berücksichtigung der Proportionen und des inneren Aufbaus (Skelett, usw.).

Technische Hinweise

Skizzieren mit Bleistift. Verschiedene Strichformen und -stärken ausprobieren. Einfache Darstellung von Plastizität durch Hell-Dunkel-Abstufungen. Farbige Detailstudien der Fellstrukturen usw.

Auswertung

Umsetzung der Plastizität durch Nuancierung der Tonwerte.

Allgemeine Informationen

HerausgeberRedaktion zebis
SpracheDeutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceBild/Grafik
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
AnforderungSchwierig
LernzeitNicht definiert
BildungsstufeObligatorische Schule

Classification Systems

School context
Disciplines

Lehrplan 21

Gestalten Bildnerisches Gestalten Prozesse und Produkte Bildnerische Grundelemente

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-